Menü

header fuer freiwillige

Allgemeine Informationen für Freiwillige

Hier siehst du eine Übersicht von zahlreichen wichtigen Informationen zum FSJ beim Landesjugendring Thüringen e.V. Solltest du noch weitere Fragen haben, kannst du uns gerne kontaktieren, per E-Mail fsj@ljrt-online.de, Kontaktformular oder per Telefon (0361/57 67 861)

Wer ist der Landesjugendring Thüringen e.V. und was tut er?

Im Jahr 1990 haben sich Kinder- und Jugendverbände zum Landesjugendring Thüringen e.V. (LJRT) zusammengeschlossen, um gemeinsam alle Aufgaben der Jugendpolitik, der Jugendverbandsarbeit und der Jugendarbeit gemeinsam durchzuführen.

Anspruch des Landesjugendring Thüringen e.V. ist es, die Jugendverbände Thüringens in den jugendpolitischen Gremien, wie auch die Interessen von jungen Menschen und ihrer Gemeinschaften gegenüber den Entscheidungsträgern auf Landesebene zu fördern und zu vertreten.

Ebenso setzen wir uns für die Verwirklichung der Menschenrechte, für Demokratie und Freiheit, Gewaltlosigkeit und Frieden, das Selbstbestimmungsrecht der Völker sowie für die Erhaltung der Umwelt ein. Wir ergreifen in unserer Arbeit Initiative gegen Faschismus, Neofaschismus, Rassismus und Diskriminierung und leisten mit unserer Tätigkeit einen Beitrag zum europäischen Einigungsprozess.

Welche Voraussetzungen brauche ich?

Ein FSJ kannst du machen, wenn du zwischen 16 und 25 Jahre alt bist und noch keinen Berufsabschluss (ausgenommen eine schulische Assistenzausbildung Z.B. Sozialssistent oder Kinderpfleger) hast. Dein Schulabschluss spielt dabei keine Rolle, viel wichtiger ist eine hohe Motivation sich sozial zu engagieren und Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wichtig ist, das Du die Vollzeitschulpflicht erfüllt hast.

Wann beginnt ein FSJ beim LJRT und wann sollte ich mich bewerben?

Ein Thüringen Jahr beginnt in der Regel am 01.September und endet am 31.August des Folgejahres. Um gute Chancen auf eine passende FSJ-Stelle zu haben, solltest du deine Bewerbung mit einer Kopie deines letzten Zeugnisses bis spätestens Ende Februar bei uns einsenden. Da aber auch im Laufe des Jahres immer wieder Stellen frei werden, lohnt sich eine Bewerbung eigentlich immer.

Wie kann ich mich beim LJRT für ein FSJ bewerben?

Du kannst dich entweder per Onlinebewerbung bei uns bewerben oder unseren pdfBewerbungsbogen  ausfüllen und mit dem letzten aktuellen Zeugnis zu uns schicken.

Sobald wir deine Bewerbung erhalten haben, werden wir uns bei dir melden und dann gemeinsam eine passende Einsatzstelle für dich suchen.

In welchen konkreten Einsatzstellen kann ich das FSJ beim LJRT machen und welche Aufgaben erwarten mich dort?

  • Jugendverbandsarbeit (Mitarbeit in Einrichtungen und Projekten der Jugendverbandsarbeit, zum Beispiel bei der Zusammenarbeit zwischen Jugendverbänden und Schulen etc.)
  • Schulen (Unterstützung im Unterricht und in der Hortbetreuung, Hausaufgabenbetreuung, AG-Angebote, Schülerclubs etc.)
  • Kindertagesstätten (Unterstützung der ErzieherInnen bei der Arbeit mit den Kindern im Kindergartenalltag, aktive Mitgestaltung von Ausflügen und Festen, etc.)
  • Jugendbildungsstätten (Gästebetreuung, Seminare und Projekte zu sozialen Themenbereichen mitgestalten sowie vor- und nachbereiten etc.)
  • Jugendclubs (Unterstützung bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen, Organisation und Durchführung von Freizeitangeboten, Ausflügen, Feiern etc.)
  • Offene Kanäle (Produktion von eigenen Radiosendungen oder Produktion von Radiosendungen mit Kindern und Jugendlichen; Betreuung von Ferienradioprojekten, etc.)
  • Sonstige Einrichtungen der Jugendhilfe (Mitarbeit in integrativen Projekten und Mehrgenerationentreffs)

In welchen Städten hat der Landesjugendring Thüringen e.V. Einsatzstellen?

  • Jena
  • Weimar
  • Erfurt
  • Suhl
  • Gotha
  • Meiningen
  • Rudolstadt
  • Wölfis
  • Altenburg
  • Crawinkel
  • Ilmenau
  • Saalfeld
  • Nordhausen
  • Eisenach
  • Schmalkalden
  • Apolda
  • Schleiz
  • Sömmerda
  • Heilbad Heiligenstadt

Was verdiene ich während meines Freiwilligendienstes?

Dir steht ein monatliches Taschengeld von 150,00 € sowie eine monatliche Unterkunfts- und Verpflegungspauschale von 150,00 € im Monat zu. Insgesamt bekommst du also monatlich 300,00 € von uns überwiesen. Wenn su auf die Seminare fährst übernehmen wir die Kosten für die An- und Abreise zum Seminar.

Gibt es einen Anspruch auf Kindergeld und Unterhalt

Für Kindergeld und Kinderfreibeträge (Steuerrecht) sowie weitere kinderbezogene Leistungen ist die Ableistung eines Thüringen Jahres gleichbedeutend mit Zeiten der Schul- und Berufsausbildung; sie werden während dieser Zeit bezahlt bzw. gewährt. Während des FSJ besteht kein Anspruch auf Unterhalt. 

Und Wohngeld?

Wenn du während deines Freiwilligen Sozialen Jahres nicht mehr bei deinen Eltern wohnst und einen eigenen Mietvertrag hast, dann kannst du bei deiner zuständigen Wohngeldstelle Wohngeld beantragen. Wichtig hierbei ist, dass du deine FSJ-Vereinbarung vorlegen kannst und einen Mietvertrag, in dem dein Name auftaucht (gilt auch für WGs). Ob und wie viel Wohngeld du dann auch tatsächlich bekommst hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Wer ist mein Ansprechpartner während des Thüringen Jahrs?

Während deines FSJs gibt es zum Einen deinen Praxisanleiter in der Einsatzstelle. Dieser ist in der Vereinbarung namentlich benannt. Zum Anderen stehen für dich jederzeit die pädagogischen Fachkräfte des Landesjugendrings als Ansprechpartner zur Verfügung. Diese unterstützen dich auch gerne bei Fragen der Ausbildung, des Studiums und des Wohngeldes.

Ausweis & Bescheinigung

Zu Beginn deines Thüringen Jahres erhältst Du einen Ausweis, mit dem du versuchen kannst, neben der Fahrpreisermäßigung (Wochen- bzw. Monatskarte des Öffentlichen Nahverkehrs) auch ermäßigte Eintrittspreise im Kino, Museum, Schwimmbad etc. zu bekommen. Ein offizieller Anspruch darauf besteht derzeit allerdings nicht. Zu Beginn des Thüringen Jahres erhältst Du außerdem eine vorläufige Bescheinigung. Sie dient zum Nachweis gegenüber Behörden und sonstigen Stellen. Du (bzw. deine Eltern) benötigst die Bescheinigung u.a. für den Antrag auf Kindergeld oder auf Kinderfreibeträge. Am Ende des Thüringen Jahres bekommst du eine Bestätigung, mit dieser kannst du dir das FSJ eventuell als Praktikum oder als Wartesemester beim Studium anerkennen lassen kannst.

Was tue ich, wenn ich mal krank bin?

Wenn du krank wirst, musst du an dem ersten Tag, an dem du nicht arbeiten kannst, in deiner Einsatzstelle vor Dienstbeginn telefonisch Bescheid geben und sagen, wie lange du voraussichtlich nicht erscheinen wirst. Der vom Arzt ausgestellte Krankenschein (für Arbeitgeber - kleiner Zettel) muss umgehend an den Landesjugendring Thüringen geschickt werden (deine Einsatzstelle bekommt bitte eine Kopie des Krankenscheines von dir), der große Krankenschein ist für deine Krankenkasse und muss dort auch umgehend abgegeben werden. Das Taschengeld und die Ersatzleistungen werden während der Krankheit für 6 Wochen weiter bezahlt.

Wie sehen meine Arbeitszeiten aus?

Das Thüringen Jahr ist eine Vollzeitbeschäftigung. Die an den Arbeitszeiten der jeweiligen Einsatzstelle orientierte, wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Bei Jugendlichen unter 18 Jahren gilt darüber hinaus das Jugendarbeitsschutzgesetz (z.B. keine Nachtarbeit). Überstunden oder Wochenenddienste werden mit Freistunden abgegolten.

Aktuelles

27.06.17 12:01
Jetzt noch bewerben!

Wir suchen Dich!

  • Du bist mit der Schule fertig oder wirst Deine Ausbildung/ Dein Studium nicht weiterführen?
  • Du möchtest etwas sinnvolles tun und Dich sozial engagieren?
  • Du willst Dein erstes eigenes Geld verdienen und das Arbeitsleben im sozialen Bereich kennenlernen?

Dann bist Du bei uns genau richtig! Bewirb Dich jetzt für ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Landesjugendring Thüringen e.V.

Wir bieten Dir.....

  • ein freundliches Team, was Dich während Deines gesamten Jahres unterstützt und Dir mit Rat und Tat zur Seite steht,
  • tolle Einsatzfelder in verschiedenen sozialen Einrichtungen,
  • interessante Bildungsseminare auf denen Du andere Freiwillige kennenlernen wirst.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!